download

Veröffentlichung: Wissensmanagement wird in den Köpfen entschieden!

Institutionen begegnen hohem Kostendruck und Veränderungsbedarf häufig mit neuen, variierten, ggf. isolierten Maßnahmen und Methoden aus den Bereichen Organisation, Technik und Personal. Kosten-Leistungs-Rechnung, Controlling, Aufgabenkritik und -analyse, technische Lösungen wie Dokumentenmanagement und Personalentwicklungskonzepte sind wichtige Beispiele und Werkzeuge. Einen Hype erfahren derzeit die Social Media. Dennoch gehören diese Methoden nur zum Erste-Hilfe-Kasten einer modernen Institution. Es lohnt sich, genau hinzusehen.

 

Die zunehmende Komplexität der angesprochenen Veränderungen, die fortlaufende Verkürzung technischer Innovationszyklen sowie neue Managementansätze beeinflussen und verstärken sich gegenseitig, etablieren ständigen Wandel und lassen paradoxerweise nicht die notwendige Zeit zur Innovation. Sie legen einen neuen Maßstab an die Veränderungsfähigkeit an: Institutionen werden zukünftig nur wettbewerbsfähig sein, wenn sie sich die Fähigkeit zum ständigen Wandel aneignen und diese bewahren.

 

Wissensmanagement wird in den Köpfen entschieden!
Wissensmanagement wird in den Koepfen en[...]
PDF-Dokument [1.7 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 Z MEDIA - Wissen+Kommunikation+Design